Wii U Release-Tag: Daten, Infos & Preise zu Nintendos HD-Konsole

Welche Wii U Games sind angesagt?
Welche Wii U Games sind angesagt?

Heute ist Wii U Release-Day! Viele Daddler haben auf den 30. November hingefiebert. Die Wii U – Nintendos allererste Spielkonsole mit HD-Auflösung – ist nun auch bei uns auf dem Markt. Allerdings: Wer nicht rechtzeitig vorbestellt hat, könnte zum Release der Wii U heute vor leeren Ladenregalen gestanden haben.In den USA, wo es die Konsole schon etwas länger gibt, verzeichnete Nintendo am ersten Verkauswochenende satte 400.000 Abnehmer. Obwohl mit der PS3 und der Xbox 360 schon seit Jahren HD-Konsolen auf dem Markt sind, scheint Nintendo die Innovation unter den Konsolenherstellern gepachtet zu haben. Der Hersteller stößt mit der erneut bewegungssensitiven Spielkonsole Wii U in neue Dimensionen vor. Die überarbeitete Hardware ermöglicht Grafik in Full HD-Qualität und bietet jede Menge Spielspaß zu einem moderaten (?) Wii U Preis.Wir haben ein Blick unter die Haube gewagt.

Preislich orientiert sich Nintendo dieses Mal an der Konkurrenz aus dem Hause Sony und Microsoft – mehr oder weniger. Wem die Standardvariante in Weiß reicht, der zahlt nur knapp 300 Euro. Der Wii U Preis für die Premium-Edition in Edelschwarz beträgt dagegen schon rund 350 Euro. Richtig teuer wird es mit dem dritten Bundle, das es zum Konsolen-Release zu kaufen gibt. Mindestens 500 Euro müssen Horror-Fans für das Zombi U Bundle aktuell berappen. Sind diese Wii U Preise gerechtfertigt? Hier sind die technischen Details: Mit den Maßen 17,1 cm x 4,6 cm x 26,9 cm (B, H, T) ist die Wii U nicht viel größer als ein dickes Buch. Die Spielkonsole wiegt etwa 1,6 Kilogramm und wird in den Farben Schwarz und Weiß ausgeliefert.

Nintendo Wii U: Ein Blick unter die Haube

In der Konsole werkelt ein von IBM entwickelter Multi-Core Prozessor. Drei davon arbeiten als zentrale Recheneinheit der Wii U zusammen. Insgesamt ist die Zentraleinheit nicht ganz so leistungsfähig wie bei der aktuellen PS3- oder Xbox-Generation. Die Grafikengine enthält eine High Definition CPU von AMD Radeon. Im Vergleich zu den anderen Konsolen ist die AMD-Einheit etwas besser aufgestellt. Die Wii U verfügt über einen Arbeitsspeicher von 2 Gigabyte. Davon wird etwa 1 GB für Systemressourcen verwendet, der Rest steht für die Software Nutzung zur Verfügung. Damit ist die Nintendo-Konsole den anderen ebenbürtig.

→ Jetzt die Wii U für den Weihnachtsmann bei Amazon bestellen! ←

Wii U Release: Mediennutzung und Anschlüsse

Der innovative Controller, das Nintendo Wii U Gamepad mit Ingame-Display, ist drahtlos mit der Konsole verbunden. Das Pad enthält einen Bewegungssensor, Mikrofon, Lautsprecher, Vibrations-Feedback und Near Field Communication (NFC). Die Nintendo Wii U ist abwärtskompatibel, die alten Nintendo-Spiele laufen auch weiterhin auf der neuen Konsole. GameCube Spiele werden jedoch nicht unterstützt. Die Wii-U kann an den Fernseher über HDMI, D-Terminal, Component Video, RGB, S-Video-und AV-Kabel angeschlossen werden. Vier USB 2.0-Anschlüsse und ein WLAN-Anschluss (802.11 b/g/n) sind ebenfalls vorhanden. Die Konsole hat im Betrieb einen Stromverbrauch von etwa 75 Watt.

Kommentieren