Tour-Rider: Die geheime Liste mit den Wünschen der Stars

Ja die lieben Reichen – prominent zu sein ist auf jeden Fall nicht immer einfach. Denkt man nur an die vielen Strapazen, die die Stars auf all ihren Reisen über sich ergehen lassen müssen. Umso besser, dass es »Tour-Rider« gibt. Für alle, die es noch nicht wussten: Tour-Rider sind spezielle Listen mit den wichtigsten Wünschen der Stars. Diese Listen gehen an den jeweiligen Konzertveranstalter weiter, der sich nun eingehend darum bemüht all diese Wünsche – und seien sie auch noch so verrückt – zu erfüllen. Wird die eine oder andere Sache vom Veranstalter vergessen, so kann es auch durchaus mal vorkommen, dass das angesagte Konzert später anfängt oder sogar kurzfristig abgesagt wird.

Manche Stars und Sternchen geben sich mit recht wenig zufrieden, wirken im Gegensatz zu manch anderen Promis fast schon bescheiden. So kann es vorkommen, dass die Konzertveranstalter lediglich darum kümmern müssen, dass das Buffet mit ein paar bestimmten Speisen aufgetragen wird. Auch das Aufstellen von TV-Geräten, Kerzen, Lichtspielen oder anderen banalen Dingen kann so manchem Star reichen. Doch im Gegensatz dazu gibt es natürlich auch viele anspruchsvolle Promis, Stars wie Mariah Carey, Jennifer Lopez, Madonna oder eben auch Rapper Eminem. Letzterer hat seine weiblichen Kolleginnen in Sachen Wünsche um Längen geschlagen.

Tour-Rider: Die sepziellen Wünsche von Eminem & Co.

Während Mariah Carey nach einem Hundechauffeur, speziellem Wasser und nach einem roten Teppich verlangt, geht es auf Jennifers Liste ähnlich chaotisch zu. Die Schauspielerin und Sängerin legt ernormen Wert auf schneeweiße Deko. Ob Tapeten, Tische, Teppiche, Teller, Bilder oder Vasen – alles muss weiß sein. Zudem wünscht die Diva der Diven eine komplette Hoteletage, einen abgeschirmten Strandabschnitt sowie einen Physiotherapeuten und ein ganzes Heer an Stylisten. Ganze zwölf Leute müssen anrücken, um Madame Lopez einzukleiden, zu schminken und um ihre Haare in Form zu bringen.

Doch selbst diese durchaus ausgeflippte Wunschliste ist noch zu toppen und zwar von Eminems »Tour-Rider«. Jüngstens war der Rapper in Nordirland auf Besuch und äußerte einen ganz besonderen Wunsch für seinen Backstage-Bereich. Der Sänger aus Detroit verlangte doch glatt nach einem Basin mit hübschen und vor allen Dingen sehr wertvollen Koi-Karpfen. Ob ihm dieser Wunsch erfüllt wurde? Selbstverständlich – schließlich möchte man einen Star wie Rapper Eminem nicht enttäuschen, auch wenn der Wunsch noch so chaotisch ist. Und Madonna? Die kann Eminem in Sachen Ansprüchen nicht das Wasser reichen. Für sie ist es wichtig, dass sie frisch gewechselte Klobrillen erhält. Wie niedlich!

Kommentieren