Top 10 Filme: Die besten Filme aller Zeiten auf Blu-ray, DVD & Co.

Fotoquelle: pixelio.de / AngelaL
Fotoquelle: pixelio.de / AngelaL

Dieser Sommer wird heiß – und was die TV-, Tratsch- und Klatschlandschaft hierzulande anbelangt, droht wieder das alljährliche Sommerloch. Im Fernsehen laufen in den Sommermonaten nur wieder etliche Wiederholungen, auf neue Staffeln ihrer Lieblingsserie oder echte Blockbuster müssen TV-Freaks (sofern kein Sky-Abo zur Hand) nun wieder bis zum August warten. Zeit also, in der mehr oder weniger gut sortierten Heimkino-Filmesammlng zu stöbern: Die meisten echten Filmfans haben sich parallel längst eine beeindruckende Blu-ray- nebst DVD-Kollektion zugelegt. Doch was sind eigentlich die besten Filme “aller Zeiten”? Welcher Film wird auch nach der zigsten Wiederholung im Fernsehen immer noch nicht langweilig? Bei welchen Filmen schlägt das treue Fanherz jedes Mal höher, wenn der Teaser in der Vorschau läuft? Wir haben versucht, unsere Top 10 Filme zu finden und dabei festgestellt, dass die Geschmäcker viel unterschiedicher kaum sein könnten.

Fast jeder hat sie in seinem Kopf: Die Top 10 Filme – eine Liste mit seinen ganz persönlichen Lieblingsfilmen. Und genau dort stößt man bei der Suche nach einer ultimativen Bestenliste – speziell für das Genre “Filme” – bereits an seine Grenzen. Denn völlig ungeachtet von Zuschauerzahlen oder Einnahmen im Kino, bestimmen vor allem die eigenen, individuellen Vorlieben, was einen Film im Endeffekt aus der grauen Einheitsmasse heraushebt. Nicht selten beeinflussen auch eigene Erfahrungen und Erlebnisse aus der Kindheit die “inneren Top 10″ der besten Filme, denn aufgeschrieben werden sie wohl nur die Wenigsten haben.

Top 10 Filme: Die Spreu vom Weizen trennen…

Viele kennen vielleicht auch noch die Situation aus der Schule, wenn im Englischunterricht der Lehrer fragt, was nun der eigene Lieblingsfilm sei – und man nicht nur mit dem Vokabular, sondern auch dem eigenen Wertegefüge ringt. “Ja, woher soll ich das wissen?” – “Da gibt’s so viele!” Auf einen bestimmten Titel will man sich oft nicht festlegen lassen. Da spielen auch gewisse Kult-Faktoren eine Rolle, denn was ist nun besser: Superman oder Batman? Die Transformers haben es einem eigentlich auch angetan, doch so cool die Klingen wetzen wie Wolverine in “X-Men” können die nicht. Wir haben es dennoch versucht und präsentieren euch – rechtzeitig zum Weiterempfehlen im großen Sommerloch – unsere (rein subjektive) Top 10 der besten Filme, die wir bisher im Kino, vor den heimischen Mattscheiben oder irgendwo anders gesehen haben. Serien – ja, auch die klassischen Trickepisoden von “Dragonball (Z)”, “One Piece” & Co. – oder ähnliche Randerscheinungen haben wir an der Stelle ausgespart (… werden sie aber wahrscheinlich demnächst in einem Extra-Sommerlochfüller nachreichen, Anm. d. Red.).

 

Und hier sind sie – unsere Top 10 der besten Filme aller Zeiten:

Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!

1. Stand By Me – Das Geheimnis eines Sommers (läuft z. Z. auch bei Sky)

Die bewegende Geschichte von vier Freunden, die in den letzten gemeinsamen Sommerferien losziehen, um ihr größtes Abenteuer zu erleben. Mit viel Gefühl und Nostalgie erzählt. Nach dem Kurzroman “The Body” von Stephen King.

2. Transformers (1 & 2 - läuft z. Z. auch bei Sky)

Das actiongeladene Feuerwerk von Michael Bay mit den Kult-Spielfiguren von Hasbro und einer hammerheißen Megan Fox. Pflicht in jeder Filmesammlung – einer der wenigen Fälle, wo das Sequel seinen Vorgänger noch einmal in den Schatten stellt.

3. The Dark Knight

Die düstere Fortsetzung von “Batman Begins”, aber ein in sich geschlossenes (Film-)Meisterwerk. Besonders sehenswert: Heath Ledger in seiner größten – und Oscar prämierten – Rolle als “Joker”.

4. Star-Wars-Reihe

Ein Must-Have für alle Science-Fiction-Fans: Von der Auferstehung der “Sith” mit dem wohl bekanntesten Film-Bösewicht überhaupt bis zur Rückkehr der Jedi-Ritter. Nur echt mit allen sechs Teilen!

5. A Beautiful Mind

“Gladiator” Russell Crowe einmal ganz anders: Zwischen Genie und Wahnsinn liegt oft nur eine Daumenbreite. Gefühlvoll und mitreißend erzählt – wobei der Zuschauer bis zum Schluss über den Geisteszustand des Protagonisten miträtselt.

6. Armageddon – Das jüngste Gericht

Ein Titel, der in keiner Filmesammlung fehlen darf: Bruce Willis und Ben Affleck retten die Welt vor einem Riesen-Asteroiden. Bester Soundtrack, der (bis dato) je in einem Film zu hören war!

7. Kick-Ass (läuft z. Z. auch bei Sky)

Superhelden einmal anders: Nach dem realen Vorbild der “Real Life Superheroes” zieht der Protagonist in den Kampf gegen das Böse, leider ohne besondere Fähigkeiten oder gar Superkräfte. Ganz anders als seine Zeitgenossen “Big Daddy” (gespielt von Nicolas Cage) und “Hit Girl”! Kultverdächtig!

8. Findet Nemo

Unser Vertreter aus der Ecke “Kuschelig & Niedlich”: Animierter Ozeanspaß mit etlichen Gags, auch bedingt durch Situationskomik. Besonders erfrischend jetzt zur Sommerzeit – und immer wieder ein (Familien-)Filmabend wert!

9. American History X

Die tragische Geschichte eines geläuterten “Knastis”, grandios gespielt von Edward Norton, der seiner gewalttätigen Vergangenheit abschwört und dem Teufelskreis doch nicht entrinnen kann. Genial erzählt bis zum Ende, das den Zuschauer auch zum Nachdenken anregt.

10. Zombieland (läuft z. Z. auch bei Sky)

Schaurig-komisches Endzeit-Szenario mit den Kult-Komikern Woody Harrelson und Bill Murray (in einer kleinen Nebenrolle), perfekt ergänzt durch die erfrischenden Jungstars Jesse Eisenberg (“The Social Network”) und Emma Stone (“Einfach zu haben”).

Ihr seid nicht einverstanden mit unserer Top 10 der besten Filme aller Zeiten? Haben wir vielleicht einen echten Klassiker außen vor gelassen? Was sind eure absoluten Lieblingsfilme, auf die ihr euch jedes Jahr immer wieder neu freut? Diskutiert mit uns unten im Kommentarfaden und stellt eure eigene Favoritenliste auf – ihr werdet sehen: Es ist gar nicht so einfach!

Kommentieren