Artikel-Schlagworte: „Harold Camping“

Und wieder hat sich einer der zahlreichen Weltuntergangs-Propheten (wie es aussieht) geirrt: Harold Camping, ein bekannter US-Radioprediger, sagte für heute, den 21. Mai 2011, den Anfang vom Ende, die Rückkehr von Jesus Christus auf die Erde voraus. Der Erlöser sollte hinunter zu uns fahren, um 200 Millionen Seelen zu retten, der Rest der Menschheit sollte fünf Monate des Schreckens, voll von Plagen wie Krieg, Hunger und Naturkatastrophen, erleiden. Doch ganz nach dem Sprichwort “Ein Satz mit x” lässt die große Apokalypse bisher noch auf sich warten. Das alles könnte man nun unter der Rubrik “Lustig & Amüsant” verbuchen, wenn nicht zahllose, treue Radihörer von Harold Camping in den USA den Worten des Predigers geglaubt, Haus und Hof verkauft, ihren Job gekündig und sich in Scharen auf den Straßen versammelt hätten, um sich für das Jüngste Gericht zu wappnen.