Artikel-Schlagworte: „Big Brother“

Logo: Big Brother
Logo: Big Brother

Ein Spiel, ein Haus und sechs nominierte Personen, von denen eine auf jeden Fall gehen musste. Montag, 23. Mai – der Tag der Abrechnung bei Big Brother 11. Fabienne, Jasmin, Valencia, Timmy, Rayo und Hedia saßen im selben Boot – sie alle waren nominiert und hatten Angst aus dem Haus zu fliegen. Nur drei kurze Wochen haben sie im BB-Haus verbracht, drei Wochen, in denen sie sich nicht nur Freunde gemacht haben. Nun sollte das Schicksal darüber urteilen, wer von ihnen letztendlich gehen musste. Am meisten dürften wohl Valencia und Hedia gezittert haben – kein Wunder, wo doch gerade sie durch Lästereien, Sticheleien und egoistischem Verhalten für das meiste Aufsehen sorgten.

Carolin Wosnitza alias »Sexy Cora« war zu Lebzeiten ein bekannter Porno-Star. Doch der Ruhm um ihren sexy Körper, ihrer hübschen Ausstrahlung und ihrer offenen Art hatte auch seine Tücken. Um in der Pornobranche weiter mithalten zu können, fasste die gerademal 23-Jährige den Entschluss, sich die Brüste zum sechsten (!) Mal vergrößern zu lassen. Eine fatale Entscheidung, die der Ex-BB-Bewohnerin das Leben kosten sollte. Kurz nach OP-Beginn blieb Coras Herz stehen, sie musste wiederbelebt werden und wurde ins künstliche Koma gesetzt. Doch der Kampf um ihr Leben war verloren – Cora starb am 20. Januar dieses Jahres an den Folgen einer missglückten Brustvergrößerung.

Logo: Big Brother
Logo: Big Brother

Am Montag war es endlich soweit: Das neue Big Brother-Haus öffnete seine Pforten, um seine neuen Bewohner in Empfang zu nehmen. Insgesamt 15 Personen stellen sich nun der Herausforderung 100 Tage miteinander auszukommen, unter ständiger Beobachtung von 90 Kameras versteht sich. Keine leichte Aufgabe, denn jeder einzelne Bewohner birgt ein spezielles Geheimnis, welches er vor seinen Mitstreitern möglichst lange geheim halten muss. Schon zu Beginn der Liveshow gab es einige Erneuerungen. Da sich die bisherige Moderatorin Alex Bechtel noch im Mutterschutz befindet, wurde die Moderation erst einmal an Sonja Zietlow abgegeben. Zudem wird BB in Zukunft durch eine Notarin unterstützt, die für die Beobachtung des Telefonvotings verantwortlich ist.

Logo: Big Brother
Logo: Big Brother

Es geht wieder los! Big Brother 11 startet am 2. Mai 2011 – am Montag in knapp zwei Wochen eröffnen Moderatorin Sonja Zietlow & Co. den Start der elften Big-Brother-Staffel standesüblich mit einer großen Live-Show ab 21.15 Uhr auf RTL2. Dort wird dann das große Geheimnis gelüftert, welche Einwohner bei Big Brother 11 im Fokus der Kameras stehen werden. Wer keine einzige Minute der Live-Reality-Show verpassen und 24 Stunden rund um die Uhr auf seinem Fernseher mit neuen Infos vom “Großen Bruder” versorgte werden möchte, braucht jedoch ein Abo des Pay-TV-Senders Sky. Die Inhalte des exklusiven Big-Brother-Channels sind für alle Sky-Abonnenten bis zum 4. Mai kostenlos! Danach können sich alle BB-Fans für einmalig (!) nur 70 Euro das 24-Stunden-Fernsehen für die gesamte elfte Staffel nach Hause holen – zum Kennenlernen und Günstig-Einsteigen gibt es jetzt zu Ostern eine → Special-Aktion ← des Anbieters obendrauf.

„Big Brothers“ Sexy-Cora starb an einer Hirnlähmung. Das ergab die Obduktion des Leichnams, die im Institut für Rechtsmedizin vorgenommen wurde. Das teilte heute Oberstaatsanwalt Wilhelm Möllers der Nachrichtenagentur dapd mit. Die Annahme, dass ein Herzfehler vorgelegen habe, sei ein Irrtum gewesen. Die Hamburger Staatsanwaltschaft wird nun die Ursache für die Hirnlähmung klären müssen. Dafür werden noch weitere Untersuchungen in Auftrag gegeben. Wilhelm Möllers teilte mit, dass hierzu zusätzliche Ergebnisse so bald nicht erwartet werden.