Star Wars Day: Blu-ray Collector’s Edition kommt im September 2011

Heute ist weltweiter “Star Wars Day” – vor allem beim Micro-Blogging-Dienst Twitter schlug der 4. Mai 2011 heute Nachmittag hohe Wellen im Star-Wars-Universum. Denn obwohl Schöpfer und Erfinder George Lucas bereits mehrfach betont hatte, dass definitiv kein neuer Teil der Saga abgedreht werde, hofften viele Fans insgeheim auf die Ankündigung eines neuen – siebenten (!) Star-Wars-Films für die Kinoleinwand, oder zumindest auf ein zeitgemäßes Remake der ersten drei Teile. “All will be revealed” hieß es nur auf einer eigens von den Machern eingerichteten Website, auf der bis heute Nachmittag ein Countdown herunterlief – um eine für alle Fans erfreulische Nachricht zu verkünden, welche die intergalaktische Ordnung (so hofften zumindest viele) aus dem Gleichgewicht bringen würde.

Am Ende war es dann doch nicht ganz so spektakulär: Auf May The Fourth Be With You wurde die erste Blu-ray-Collection aus dem Star-Wars-Universum angekündigt. Der Launch soll schon im kommenden September erfolgen – und in der Collector’s Edition werden alle sechs Teile enthalten sein – mit Bonus-Material und Extras, welche es in der Form und auch in dem Umfang wohl bisher nur auf den wenigsten Blu-ray-Scheiben zu bestaunen gab. So wird beispielsweise die Möglichkeit beschrieben, in einzelnen Sequenzen an die Protagonisten heranzuzoomen oder die Kameraperspektive zu wechseln.

Star Wars Day: (Noch) kein neuer Kinofilm in Aussicht

Alle “geheimen Informationen” des Star Wars Days 2011 sind jedoch immer noch nicht freigeschaltet: In einer einzigartigen Social-Network-Aktion können Fans von heute an mittels Share-Funktion auf ihren Twitter- und Facebook-Accounts weitere News und Bilder auf der Website offenlegen. Der Ansturm auf selbige war unmittelbar nach Ablauf des Countdowns so immens, dass die Server zeitweise streikten und nur wenige Auserwählte überhaupt Zugang zu den brandheißen (?) Infos hatten. Wir meinen allerdings: Schade, dass nicht wenigstens die alten Luke-Filme (damals noch mit Harrison Ford und Mark Hamill) noch einmal im zeitgemäßen Gewand auf die Leinwand kommen, das wäre uns ein Klick auf “Teilen” innerhalb unserer Community allemal wert gewesen. Obwohl: Wer würde bei einem Remake eurer Meinung nach am besten für die Rolle des Luke Skywalkers geeignet sein – und wer könnte Han Solo an Stelle von Harrison Ford spielen?

Kommentieren