Shakira: Mit frecher Bob-Frisur ins neue Jahr

Quelle: Amazon
Quelle: Amazon

Wow – die beweist aber Mut! Sängerin Shakira hat sich von ihrer langen Mähne getrennt und trägt nun einen Bob. Sind lange blonde Locken etwa wieder out? Scheinbar, denn selbst Shakira, deren wilde Mähne doch bisher als ihr Markenzeichen galt, hat sich umstylen lassen. Ade ihr schönen Locken und her mit dem Bob – seit gestern trägt die Latinobraut kurz und das steht ihr richtig gut. Doch was hat sie zu diesem Schritt bewogen? Normalerweise trennt sich doch gerade Frau nicht allzu leicht von ihrer Haarpracht, besonders nicht, wenn sie so lang ist, wie in Shakiras Fall. Haare hin – Haare her, Shakira hat in diesem Jahr schon so einige Veränderungen mitgemacht, da kommt eine neue Frisur genau richtig.

Thema Liebe: Shakira trennt sich nach langen elf Jahren Beziehung von ihrem Dauerverlobten Antonio de la Rua. Schon im Februar bekennt sich die Sängerin zu ihrer neuen Liebe Gerard Piqué, einem Fußballballstar. Alles scheint perfekt, die Sängerin scheint ihr Glück gefunden zu haben. Der Umzug: Shakiras neuer Partner spielt beim FC Barcelona. Die Entfernung scheint zu groß-  die Sängerin mietet sich ein Haus in Barcelona.

Shakira & Piqué: Traumpaar trotzt Trennungsgerüchten

Die Schocknachricht: Im Oktober treten Gerüchte auf, dass der Fußballstar seine Freundin mit einer Jüngeren betrogen haben soll. Doch das Paar scheint auch diese Hürde zu meistern. Die letzten Fotos zeigen die Beiden zumindest Händchen haltend. Und jetzt das: Shakira hat ihre wilde Lockenpracht gegen einen frechen Bob ausgetauscht. Für die Umwandlung sollen ganze sechs Stunden draufgegangen sein, dabei wurden die Haare nicht einmal gefärbt. Aber was bedeutet schon Zeit, wenn man seinen Liebsten im Nachhinein mit einem neuen Look überraschen kann? Jedenfalls soll sie laut »Daily Mail« direkt nach dem Friseurtermin zu ihrem Liebsten gefahren sein. Ob Gerard wohl genauso überrascht war wie wir?

Kommentieren