Seriously Funny Kids: Heidi Klum erntet Kritik von Eltern

Das deutsche Topmodel Heidi Klum hat eine neue amerikanische Fernseh-Show. „Seriously Funny Kids“ ist eine Comedian-Show und lief am Dienstag erstmals über die Mattscheibe. Jetzt musste Tausendsassa Heidi Klum herbe Kritik dafür einstecken. Mit ihrer „Kinder“-Veranstaltung brachte sie zahlreiche Eltern in Wut und Rage. Am Dienstag lief die neue Kids-Show von Heidi Klum in den USA an. Model Heidi Klum moderiert die Fernseh-Show „Seriously Funny Kids”. Wer könnte dafür auch besser geeignet sein – ist sie doch selbst vierfache Mama. In der Show nimmt Model-Mama Heidi ihre kleinen Gäste „spaßig“ aufs Korn. Die Art und Weise, wie sie dabei vorging, brachte der Erfolgsfrau nun heftige Kritik ein!

In der Kids- Show brachte die Blondine Heidi gleich ein kleines Mädchen zum Weinen. Die Kleine, die ein großer Heidi-Fan ist, sollte zu Model-Heidi sagen, dass sie gerade zur schlecht angezogendsten Frau der Welt gewählt wurde. Das Mädchen war mit dieser Situation jedoch völlig überfordert und erlitt beinahe einen Zusammenbruch.

„Sie war so niedlich und voll auf meiner Seite. Ich kam zurück und sie hatte einen Zusammenbruch. Aber ich durfte ja nicht lachen, weil sie sonst gemerkt hätte, dass wir mit versteckter Kamera filmen“, erzählte die nicht gerade einfühlsame Heidi Klum. Das fanden viele Eltern ungewöhnlich unsensibel von einer Frau, die selbst vierfache Mutter ist. Heidi ließ die Kleine bitterlich weinen und saß einfach dabei nur stoisch da. Das brachte Klum heftige Kritik von erbosten Eltern ein. Diese machten ihrem Ärger via Internet heftig Luft! Man warf ihr vor, sich in ihrer Sendung auf Kosten der Kinder lustig zu machen und die Kids dabei noch ruhig und gelassen anzulügen.

Der ganze ungehaltene Eltern-Wirbel tut dem Erfolg der neuen „Seriously Funny Kids”-Show jedoch keinen Abbruch. Die Doppelfolge auf dem Sender „Lifetime Television“ brachte dem Sender eine Einschaltquote von etwa 1,1 Millionen Zuschauern. Und wenn man es objektiv betrachtet, so sah man doch eher harmlose Späße.

Kommentieren