Rollstuhlfahrer sind sauer auf Lady GaGa

Lady Gaga - "Born This Way" (Quelle: Amazon)
Lady Gaga - "Born This Way" (Quelle: Amazon)

Für ihre oft als sonderlich anzusehenden Bühnenoutfits ist Lady GaGa ja bereits bekannt. Überhaupt scheint die 25-Jährige einen ernormen Hang zum Außergewöhnlichem zu haben. Dass sie es jedoch wagt, in einem Rollstuhl auf die Bühne zu treten bzw. zu rollen, ist eine Nummer zu schräg. Das finden zumindest viele Rollstuhlfahrer, die an den diesen besagten Stuhl gebunden sind. Lady GaGa schockiert wo und wie es nur geht. Mal stolziert sie mit extrem durchsichtigen Outfits durch die Gegend, mal tritt sie mit schrillen Gesichtsbemalungen in Erscheinung. Doch nun hat die schräge Sängerin wohl den Vogel abgeschossen.

Während ihres Auftritts in Sydney kam sie sitzend in einem Rollstuhl auf die Bühne – nicht, weil sie verletzt war, nein, der Rollstuhl diente als bequemer Untersatz und gleichzeitig sollte er wohl auch als eine Art Bühnenaccessoire durchgehen. Mal stehend, mal tanzend und dann wieder sitzend – die Performance ihrer Show ließ sehr zu wünschen übrig. Dieser Meinung sind zumindest viele Gehbehinderte wie zum Beispiel Jesse Billauer. Billauer ist vor 15 Jahren beim Surfen verunglückt, sitzt seit dieser Zeit im Rollstuhl. Der Gründer der »Life Rolls On«-Foundation, einer Behindertenorganisation, zeigt keinerlei Verständnis für Lady GaGa’s Konzertauftritt.

Lady GaGa eckt mit Rollstuhl-Performance an

In einem Kurzinterview mit dem Internetportal »RadarOnline« gab er zu verstehen, dass die Sängerin mit dieser Aktion breites Entsetzen unter vielen der über 5,6 Millionen gehbehinderten Amerikanern ausgelöst habe. Eben diese würden den Rollstuhl nämlich nicht dazu nutzen, um zu schockieren; sie seien auf ihn angewiesen. Überhaupt sollte sich die Sängerin mal Gedanken darüber machen, wie man mit einer derartigen Behinderung überhaupt lebt.

Ob sich die schrille Lady mit diesem Thema schon einmal auseinandergesetzt hat? Wohl er nicht, denn schließlich ist es nicht das erste Mal, dass sie mit einem Rollstuhl auf die Bühne gekommen sein soll. Tja Lady GaGa – derartige Aktionen sollten immer gut überdacht werden!

Kommentieren