Nicole Kidman: Leihmutter als “Brutmaschine” beschimpft

Nicole Kidman in "Australia" (Quelle: Amazon)
Nicole Kidman in "Australia" (Quelle: Amazon)

Das ist aber hart – und hört sich auch ziemlich brutal an. Die frisch gebackene Mutter, Schauspielerin Nicole Kidman nennt die austragende Leihmutter eine „Brutmaschine“. Was soll das denn? Das Ehepaar Kidman/Urban hat dank einer Leihmutter nochmals ein Kind bekommen. Doch jetzt bezeichnete die Schauspielerin die Frau so ein wenig abwertend als „Brutmaschine“. Dabei hat diese so genannte „Bruthenne“ die kleine Faith neun Monate lang mühevoll ausgetragen. Wirklich dankbar hört sich das aber gerade nicht an! Dabei sollen die Promi-Eltern doch angeblich so glücklich über ihren Familienzuwachs sein, der schon seit drei Wochen bei ihnen zu Hause in der Wiege schlummert.

Warum wird jetzt ausgerechnet die Leihmutter von der etwas „anderen“ Mutter so beleidigt? Ausgerechnet die Frau, die das Kidmanbaby zur Welt brachte, bezeichnete Nicole Kidman jetzt als „gestational carrier“. Das heißt so viel wie „Schwangerschaftsausträgerin“ oder „Brutmaschine“. Das ist verletzend und kommt einer Beleidigung gleich. Diesen abwertenden Ausdruck benutze das Ehepaar bei einer Presse-Mitteilung, und das kam natürlich nicht wirklich gut an!

Nicole Kidman: Empörung bei australischen Medien

Wie auch immer – es gab einen Aufschrei der Empörung der sofort durch die australische Medienlandschaft schwirrte: „Mit diesen Worten wird der Frau, deren Körper das Kind neun Monate lang genährt hat, jede Menschlichkeit genommen“, so kritisierte „The Australian“ um der Entrüstung Raum zu schaffen. Auch in diversen Talkshows „on air“ wurde der unglücklich gewählte Ausdruck kontrovers diskutiert. Nicole Kidman und Keith Urban wurden dabei so manches Haar gerupft! Man war dabei der Meinung, dass man dadurch der Leihmutter einen minderen Stellenwert zu kommen ließe und auch damit nur wenig Wertschätzung ihrer Person demonstriere.

Aktuell stellt sich die Öffentlichkeit jetzt die Frage: Haben sich die Schauspielerin Nicole Kidman und der Country-Sänger Keith Urban womöglich mit der Leihmutterschaft strafbar gemacht? Es soll diesbezüglich eine Gesetzesänderung im Gange sein. Diese wäre aber rückwirkend für das Paar nicht mehr wirksam. Kidman und Urban sind jedenfalls in Australien in Ungnade gefallen! Leute macht doch mal halblang! Der Ausdruck wurde unglücklich gewählt, aber die glücklichen Eltern deshalb gleich so zu verdammen…

Kommentieren