Mel Gibson: Anklage wegen Körperverletzung

Mel Gibson in "Auftrag Rache" (Quelle: Amazon)
Mel Gibson in "Auftrag Rache" (Quelle: Amazon)

Wir können uns wahrscheinlich noch „alle“ erinnern, dass der Hollywood-Star Mel Gibson seine damalige Freundin und Mutter eines seiner Kinder, Oksana Grigorieva, geschlagen haben soll. Das öffentlich streitbare Paar war bis April 2010 liiert. Danach folgte eine erbitterte öffentliche Schlammschlacht. Jetzt könnte es tatsächlich sein, dass sich der oftmals verbal entgleisende Mel Gibson dafür vor Gericht verantworten muss. Angeblich bereitet die Staatsanwaltschaft derzeit eine Anklage wegen Körperverletzung gegen Gibson vor. Die unerfreuliche Anklage sollte von Blair Berk, der Star- Anwältin des Hollywood- Schauspielers noch in letzter Sekunde verhindert werden. Dafür traf sie sich am gestrigen Abend eigens mit der hierfür zuständigen Generalstaatsanwaltschaft.

Dabei geht es um folgende Anschuldigung: Mel Gibson soll am 6. Januar 2010 seine 30-jährige Lebensgefährtin Oksana Grigorieva während eines Streits in seinem Haus in Malibu so heftig ins Gesicht geschlagen haben, dass sie dabei zwei Zähne im vorderen Bereich verloren habe.

Mel Gibson: Ehe mit Oksana Grigorieva hielt nur 1 Jahr

Der Schauspieler Mel Gibson und die aus Russland stammende Musikerin haben eine gemeinsame einjährige Tochter, die kleine Lucia. Das Ex-Paar war von Mitte 2009 bis April 2010 liiert. Das „Glück“ hielt jedoch nur ein knappes Jahr. Nach der Trennung im Juni 2010 ging Oksana Grigorieva mit diesem schlagkräftigen Vorwurf dann an die Öffentlichkeit. Das geschah zeitgleich mit einem Sorgerechstreit um die gemeinsame Tochter Lucia.

Man munkelt nun im sonnigen Kalifornien, dass „Bösewicht“ Gibson auf jeden Fall angeklagt wird. Geheime Quelle wäre angeblich das gerichtliche Umfeld. Dabei wäre nur noch fraglich, ob der einst so erfolgreiche Schauspieler nach amerikanischem Recht eines Vergehens oder sogar eines Verbrechens beschuldigt wird. Wenn er für schuldig erklärt wird, dann droht Gibson eine Haftstrafe von einem bis vier Jahren. Nach langem Abstreiten des Vergehens hat Mel Gibson mittlerweile unter Eid eingeräumt, dass er seiner Ex- Freundin Oksana Grigorieva gegenüber handgreiflich geworden sei. Geschlagen oder verletzt habe er sie jedoch nicht!

Kommentieren