Lothar Matthäus & Ariadne Ioannou: Schlammschlacht in den Medien

Verliebt, entliebt und im Anschluss eine öffentliche Schlammschlacht. Eine gütliche Trennung scheint für Lothar Matthäus nicht in Frage zu kommen. Auch jetzt, nach seiner Trennung von Ariadne Ioannou, kommen wieder einmal brisante Details zutage. So soll der Ex-Fußballstar seiner Verflossenen einen strikten Zeitplan aufgebrummt haben, inklusive Zahnarzttermin und Schönheitsoperation. Lothar Matthäus fällt es scheinbar sehr schwer, sich im Guten von seinen verflossenen Damen zu trennen. Erst der monatelange Streit zwischen ihm und seiner Ex-Frau Liliana, nun der öffentliche Schlagabtausch mit Ariadne Ioannou.

Auch dieses Mal wird wieder hemmungslos und überaus schmutzig über die Bild-Zeitung kommuniziert. Mal plappert die 24-Jährige aus dem Nähkästchen – mal gibt es eine derbe Antwort von Lothar. Die Zwei plaudern, was das Zeug hält – schon seit Tagen. So veröffentlichte Ariadne eine handschriftliche Notiz von Lothar, die diverse Reisetermine und zwei Arzttermine für die Psychologie-Studentin enthält. Das Schockierende: Einer dieser Termine stand für eine geplante Nasenoperation. Scheinbar war es Lothars Wunsch, dass sich seine Ex am 27. Mai die Nase korrigieren lässt.

“Ich bin schon darauf angesprochen worden, dass du eine große Nase hast.”

Gegenüber der Bild-Zeitung verriet Ariadne: »Lothar wollte von mir, dass ich mein Aussehen verändere, damit ich für ihn perfekt aussehe. Ich sollte mich mehreren Schönheitsoperationen unterziehen.« Ein Plan, mit dem sich Ariadne nicht einverstanden fühlte und über den sich auch viele Leser sehr schockiert zeigten. Doch die Antwort der Gegenseite ließ nicht lange auf sich warten. Aus Lothars Sicht hat sich alles folgendermaßen zugetragen: Ariadne sei zu ihm gekommen, um ihn zu fragen, was er über ihre Nase hält. Daraufhin habe Lothar geantwortet: »Ich bin schon darauf angesprochen worden, dass du eine große Nase hast. Wenn du was verändern willst, unterstütze ich dich.«

Wow, was für ein Gentleman! Aber ob man dieser Aussage Glauben schenken darf? Lothar behauptet zumindest, dass er seine Ex-Freundin zu nicht´s gedrängt habe. Überhaupt würde es ihm nie in den Sinn kommen, eine Frau zu solch einer Operation zu zwingen. Doch aus welchem Grund sollte sich die 24jährige eine solch bizarre Geschichte ausdenken?

Kommentieren