Let’s Dance: Lob für Liliana – Jörn Schlönvoigt tanzt sich ins Aus

Ja, bei Let’s Dance 2011 gibt es strenge Regeln und diese besagen, dass nur die Tanzpaare weiterkommen, die die besten Leistungen bringen. Während Liliana und Tanzpartner Massimo am vergangenen Mittwoch ein Kompliment nach dem anderen einsteckten, gingen Jörn Schlönvoigt und Partnerin Helena leer aus und mussten gehen. Rückblick: Am Abend des 27. Aprils waren es noch genau fünf Paare, die in die sechste Runde der Promitanzshow einzogen. Fünf Tanzpaare mit ein und demselben Ziel: Das Publikum und die Jury für sich zu begeistern, um irgendwann für all die Mühen den Titel »Dancing Star 2011« überreicht zu bekommen. Kein einfaches Los, denn an diesem Abend musste jedes der Paare einen anderen Tanz präsentieren. Zur Auswahl standen die Tänze Rumba, ChaChaCha, Samba, Quickstep und Salza.

Den Renner machten Liliana und Massimo. Mit einem schwungvollen ChaChaCha zu Katy Perrys Song »California« präsentierten die Beiden all das, was das Publikum und die Jury sehen wollten: Rhythmus, Elegance und Feuer. Satte 30 Punkte bekamen sie für ihren Auftritt- die Höchstpunktzahl des Abends. Für Jörn Schlönvoigt und Tanzpartnerin Helena gab es hingegen kaum Komplimente. Ihre Rumba zu Robbie Williams Song »Feel« erntete viele Beanstandungen und wurde deshalb auch nur mit 15 kläglichen Punkten bewertet. Auch das Publikum schien weniger beeindruckt und schickte das Paar nach Hause.

Let’s Dance 2011: Wie schnitten die anderen Paare ab?

Für Checker Thomas Karaoglan und Partnerin Sarah Latton lief es an diesem Abend deutlich besser. Für ihre Salzaeinlage gab’s 19 Punkte, einiges an Lob und somit das Ticket in die kommende nächste Show. Auch Moritz A. Sachs und Partnerin Melissa Ortiz-Gomez sahnten eine hohe Punktzahl ab. Für ihren Quickstep zu »Probier’s mal mit Gemütlichkeit« flogen ihnen grandiose 25 Punkte zu. Noch besser lief es für Maite Kelly und Christian Polanc. Ihre Samba traf sowohl bei der Jury als auch bei dem Publikum mitten ins Schwarze. Mit 29 Punkten und strahlenden Gesichtern war ihr Einzug in die nächste Show gesichert.

Kommentieren