Let’s Dance: Lilianas Oma-Fauxpas – Fans sorgen sich um Massimo

Dass Liliana eine ausgezeichnete Tänzerin ist, ist nicht zu übersehen. Auch in der zweiten Liveshow von »Let’s Dance« gab sie wieder einmal ihr Bestes und präsentierte einen gefühlvollen Rumba. Diesen widmete sie ihrer geliebten Oma, die gespannt daheim vor ihrem Fernseher saß. Zur Überraschung aller Zuschauer hatte Liliana Matthäus extra ein Foto herausgesucht und stolz präsentiert. Dieses zeigte ihre Oma in jugendlichen Jahren, eine wirklich wunderschöne junge Frau, die mit Sicherheit viele Blicke auf sich zog. Das Publikum war begeistert und Liliana wirkte stolz und glücklich. Dass es sich bei dieser Aufnahme um kein aktuelles Foto handelte, schien niemanden weiter zu stören – bis auf eine Person.

Schon kurz nach dem Auftritt erhielt Liliana einen Anruf von ihrer Oma. Diese lobte ihre Enkelin für den wundervollen Tanz, aber gab sich dennoch sehr überrascht. Denn als die alte Dame ihr Foto auf dem Bildschirm erblickte, musste sie erstaunt feststellen, dass es sich bei dieser Aufnahme um ein Foto einer alten Freundin handelte. Nun stellt sich selbstverständlich die Frage: Wie kann eine Enkelin das Foto ihrer Oma vertauschen?

Laut Lilianas Aussage soll es zu dem Irrtum folgendermaßen gekommen sein: Zurzeit sei sie ständig im Training für Let’s Dance und ein Foto mitzubringen, sei eine kurzfristige Entscheidung gewesen. Sie habe es noch schnell aus der Wohnung holen wollen und prompt das Falsche erwischt. Überhaupt sei sie wegen des vielen Trainings zurzeit sehr schusselig.

Let’s Dance 2011: Genesungswünsche für Massimo Sinatò

Derweil ist immer noch unklar, ob Lilianas Tanzpartner Massimo Sinatò bei der kommenden “Let’s Dance”-Show am Mittwoch an den Start gehen kann. Der Vorjahres-Sieger verunglückte nach einer starken Performance bei der dritten Darbietung der vierten “Let’s Dance”-Staffel auf dem Weg von Köln nach München mit seinem Auto. Unzählige Fans bangen um das neue RTL-Traumpaar auf der Tanzfläche – wie der Sender auf seiner Homepage mitteilt, seien mittlerweile zahllose Genesungswünsche für Lilianas Tanzpartner eingegangen.

Kommentieren