Let’s Dance: Liliana Matthäus will weitertanzen

In der letzten Woche hatte es Liliana Matthäus nicht gerade leicht: Zuerst verunglückte ihr Tanzpartner Massimo mit seinem Auto, dann gab’s da noch ihren ungewollten Blusenblitzer und zu guter Letzt wurden sie und Massimo bei »Let´s Dance« rausgewählt. Doch auch wenn der Rauswurf in der vierten Tanzshow sehr enttäuschend für Liliana ist: So leicht gibt die Fußballer-Ex nicht auf.

In einem Interview mit dem Online-People-Magazin »Promiflash« gab sich die 23-Jährige zwar traurig und enttäuscht, aber dennoch sehr zuversichtlich. Auf die Frage, was sie denn nun für Zukunftspläne schmiede, antwortete Liliana: »Ich werde nun erst mal wieder arbeiten und die Sachen erledigen, die in der letzten Zeit liegen geblieben sind.« Zudem verriet Lothars Ex: »Wahrscheinlich werde ich weiter studieren- das hatte ich vor der Tanzshow ja eigentlich auch schon vor. Außerdem werde ich weiter modeln und erst einmal schauen, wie sich das Ganze weiter entwickelt.« Doch das ist längst nicht alles, was Liliana gegenüber dem Online-Magazin preisgibt. Weiterhin erzählt sie, dass sie, wenn sie ein Visum bekommt, nach Amerika gehen möchte. Zudem äußerte sie den Wunsch, dass sie ihr Studium in Kommunikationswissenschaften mit Hauptbereich Fashionmanagement gerne in London weiterführen möchte.

Liliana Mattäus: Was kommt nach “Let’s Dance”?

Auch das Tanzen scheint in Lilianas Zukunft immer noch einen großen Stellenwert einzunehmen. Zwar habe sie der Rauswurf in der letzten Runde von »Let´s Dance« ziemlich mitgenommen, aber dennoch habe sie in der ganzen Zeit unheimlich viel Spaß gehabt. Außerdem hat sie durch die Show sehr viel übers Tanzen gelernt und möchte daher unbedingt weitertanzen.

Kommentieren