Let’s Dance 2011: Comeback für Liliana Matthäus & Massimo Sinató

Kaum zu glauben aber wahr: Letzte Woche schieden Liliana Matthäus und ihr Tanzpartner Massimo Sinató aufgrund fünf fehlender Zuschaueranrufe bei »Let´s Dance« aus – nun dürfen die Zwei am Mittwoch wieder antreten. Warum? Sängerin Kristina Bach hat einen schweren Bandscheibenvorfall und darf vorerst nicht mehr weiter trainieren. Kristina Bach (49) hat für ihren Erfolg bei »Let´s Dance« wirklich hart kämpfen müssen. Schon seit Beginn der Sendung litt die Sängerin unter unerträglichen Rückenschmerzen. Diese waren ab der zweiten Show sogar so schlimm, dass sie ständig Schmerzmittel einnehmen musste. Doch hinschmeißen kam für die beliebte Schauspielerin einfach nicht in Frage – bis zum letzten Tanztraining. Während des Trainings erlitt Kristina einen Bandscheibenvorfall- konnte sich nicht mehr bewegen. Dann der Schock: Eine anschließende MRT-Untersuchung bestätigte ihre schlimmste Befürchtung – ihre Wirbelsäule ist verletzt, sie hat einen schweren Bandscheibenvorfall.

Werden Liliana und Massimo am Mittwoch bestehen?

Anstelle von Bach wird nun Liliana am 20. April übers Tanzparkett fegen – dies wurde von RTL bereits bestätigt. In einem Interview mit »Bunte Online« gab sich die 23-Jährige zwar glücklich aber dennoch auch sehr nachdenklich: »Bis zur kommenden Show bleibt uns nur wenig Zeit. Wir müssen nun sehr viel trainieren.«

Und wie wird Kristina Bach mit dieser Situation fertig? Selbstverständlich ist die 49-Jährige traurig und sehr enttäuscht, doch sie weiß auch, dass ein weiteres Training ein zu hohes gesundheitliches Risiko darstellen würde. Im schlimmsten Fall muss sich die Schauspielerin sogar an der Bandscheibe operieren lassen – eine schmerzhafte und langwierige Angelegenheit. Daher führt ihr derzeitiger Weg lieber in Richtung Physiotherapie, anstatt in den Tanzsaal.

Kommentieren