Lady Gaga: “Three Way” – Video-Sketch zum neuen Album-Release

Lady Gaga - "Born This Way" (Quelle: Amazon)
Lady Gaga - "Born This Way" (Quelle: Amazon)

Sexy, verrückt und ein wenig verrucht – so kennt man Lady Gaga und so möchte sie selbst auch gerne gesehen werden. Die 25-jährige Sängerin hat innerhalb kürzester Zeit so viele Hits auf den Markt gebracht, wie kaum ein anderer aus der Musikbranche. Auch in ihrem neuesten Musikvideo »Three Way« gibt sich die Blondine wieder einmal als wildes Girl, das keinen Hehl daraus macht, dass sie jeden Mann um den Finger wickeln kann. Das Brisante: In diesem Sketch-Video nimmt es die Popsängerin gleich mit zwei Männern auf.

Mit dem Musikvideo »Three Way« dürfte → Lady Gaga ← so manche Männer- und auch Frauenfantasien in Wallungen gebracht haben. Da stellt sich doch gleich die Frage, ob das blonde Rasseweib auch privat auf einen Dreier steht. Und tatsächlich – ein Radiosender konnte die durchaus interessante Frage nicht zurückhalten und quetschte die Popqueen direkt im Interview nach ihren sexuellen Vorlieben aus. Und wie soll es anders sein – Lady Gaga gab sich durchaus gesprächsfreudig. Auf die Frage, ob sie schon Sex zu dritt gehabt habe, antwortete die Sängerin: »Ähm, ich würde sagen, das hatte ich, ja.«

Doch damit war der Wissensdurst des Radiosenders noch lange nicht gedeckt. Nun ging es ins Eingemachte, schließlich kann ein Dreier sowohl aus Männern als auch aus Frauen bestehen. Wäre es der Fall, dass Miss Gaga auch Sex mit einer weiteren Frau gehabt hat, so würde es schließlich nahe liegen, dass die 25-Jährige bisexuell ist. Darauf wollte die Sängerin allerdings nicht so ganz schlüssig antworten. Somit musste sich der Sender mit einem: »Nein – das ist beim Dreier okay« zufriedengeben. Auch auf die darauffolgende Frage, wer denn ihre Sexpartner waren, gab sich die Popsängerin eher verschwiegen und antwortete: »Ich möchte nicht zu viel verraten. Ich kann nur die Wahrheit sagen.« Ok, somit sei der Fantasie freien Lauf gegeben. Doch eines steht auf jeden Fall fest. Mit diesem Interview hat sich Lady Gaga schon jetzt eine goldene Nase verdient. Ihr neues Album »Born This Way« verkauft sich wie von selbst.

Kommentieren