GNTM goes Jackass: Gaffa-Tape und brennende Haare

Gute Mädchen kommen in den Himmel, böse überall hin. Dieser Spruch scheint auch für die Modewelt zuzutreffen. Mädchen die willensstark, mutig und selbstbewusst sind, die will die Modewelt sehen. Andere wiederum, die sich eher zurückhaltend und lieb geben, haben keinerlei Chance auf eine Modelkarriere. Das bekam auch GNTM-Kandidatin Marie Luise am letzten Donnerstag zu spüren. Sie flog in der 13. Folge von GNTM 2011 raus!

Es gibt nicht viele Berufe, in denen man sich von seiner ausgeflippten Seite zeigen darf. Beim Modeln sieht es jedoch ein wenig anders aus. Das bekamen nun auch die verbliebenen Kandidatinnen von GNTM zu spüren, als sie vor laufender Kamera wegen ein paar schicker Schuhe ausrasten sollten. Doch nicht jede hat das Zeug, um vor versammelter Mannschaft hemmungslos herumzukreischen und sich wegen ein Paar Schuhe zum Deppen zu machen. Selbst dann nicht, wenn es um einen hochwichtigen Schuh-Werbespot geht. Und so standen Rebecca, Lisa und Marie Luise vor einem riesigen Problem, während Anna Lena, Amelie und Jana mal so richtig durchstarten konnten.

GNTM 2011: Klum-Models quälen “Jackass”-Star Steve-O

Auch in der zweiten Challenge mussten die Mädels ihren Mut zur Verrücktheit zeigen. Jede von ihnen hatte genau 20 Minuten Zeit um Jackass-Star Steve-O. mit einer ausgeflippten Idee übel mitzuspielen. Leiden sollte er, da waren sich die Modelanwärterinnen einig. Und so griff Aleksandra kurzerhand zum Gaffa-Klebeband, um ihm damit seine Brusthaare zu entfernen. Jana vergriff sich an seiner Hose und kippte eine Fuhre Eiswürfel hinein. Rebecca löschte seine brennenden Haare mit einem Feuerlöscher und Marie Luise taufte ihn mit einer Ladung Mehl. Was für ein Wahnsinn!

Anschließend ging es in ein Secondhand-Geschäft. Aufgeteilt in drei Gruppen mussten die Mädchen Kleidungsstücke zu unterschiedlichen Mode-Epochen auswählen und vorführen. Endlich einmal eine Aufgabe, in der sich Marie Luise mal so richtig beweisen konnte. Doch all ihre Mühen war vergebens – der Punkt ging an Rebecca. Somit war klar, dass Marie Luise dieses Mal um ihr Foto bangen musste. Und so sollte es sein. Schweren Herzens fiel die Jury ihr Urteil – neben Lisa konnte sich Marie Luise nicht behaupten und musste gehen.

Kommentieren