GNTM 2011 – Folge 11: Joana packt freiwillig die Koffer

Joana hätte nur noch vier Wochen aushalten müssen- vier kurze Wochen bis zum Endfinale von Germany’s Next Topmodel. Doch anscheinend reicht es ihr unter die Top Ten gekommen zu sein, denn in Folge 11 von GNTM 2011 packt sie plötzlich freiwillig ihre Koffer und fährt nach Hause. Eher unfreiwillig muss dagegen Jil gehen. Kein Foto – kein Weiterkommen, so ist es nun einmal bei GNTM. Die einen Kandidaten gehen und die anderen entwickeln sich zu einem Super-Überflieger, wie die 20-jährige Jana. Wie bereits in der letzten Woche angelt sie sich auch in Folge 11 von GNTM einen großen Werbeauftrag. Nun darf die Modelanwärterin also auch für Evian-Mineralwasser werben. Doch das ist längst nicht alles, was Jana in dieser Woche so drauf hat.

Auch die anstehende Challenge scheint für Jana kein Problem darzustellen. Mit Bravour flaniert sie in 65 Metern Höhe mit superhohen High Heels zwischen zwei Hochhäusern. Doch was bei Adrenalin-Junkie Jana wie ein Kinderspiel aussieht, scheint für die anderen Mädchen eine riesige Herausforderung zu sein. Ob Marie Luise, Anna Lena oder auch Sihe – sie alle müssen sich für diese Challenge extrem zusammenreißen, um überhaupt irgendwie von einem Hochhaus zum nächsten zu gelangen. Nur Rebecca kann ihre Angst in schwindelnder Höhe gut verbergen und walkt sicher und elegant, wie man es von ihr gewohnt ist.

GNTM 2011: Jana ist die Favoritin

Jana scheint den Erfolg weiterhin für sich gepachtet zu haben. Die Jury und die Auftraggeber teilen dieselbe Ansicht: Jana wird als Model ganz groß rauskommen. Und wie wirkt Jana auf ihre Konkurrentinnen? Die meisten Mädchen sind sich sicher, dass die 20-Jährige als Siegerin in Frage kommt. Doch eine Person scheint diese Meinung nicht zu teilen – Joana. Kurzerhand verschwindet sie in die Modelvilla, packt ihre Köfferchen und flüchtet per Taxi zum Flughafen. Doch sie soll nicht die Letzte gewesen sein, die an diesem Tag abreist. Auch für Wackelkandidatin Jil geht an diesem Tag ein Traum zu Ende.

Kommentieren