GNTM 2011: Aufatmen bei Anna-Lena & Co. – Kein Rauswurf in Brasilien

Logo: GNTM
Logo: GNTM

In der 9. Episode von GNTM 2011 fliegen die Modelanwärterinnen nach Südamerika, besser gesagt nach Brasilien. Casting Marathon, Modenschau, Laufsteg-Training und neues Bewertungssystem: Den Mädchen bleibt wirklich nichts erspart! Kaum an Sao Paolos Strand angekommen gibt’s auch schon die erste Hürde zu meistern. Kapitän Jorge reist auf einem Jet-Ski an und präsentiert den Mädchen superhohe High Heels. Mit diesen geht es in eine wichtige Übung: Ab in den Sand und richtig große und elegante Schritte machen. Für Joana, Rebecca und Jana anscheinend kein Problem – sie werden für ihren Auftritt hochgelobt. Und welche der 13 verbliebenen Damen hat die meisten Schwierigkeiten? Anna-Lena! Sie läuft am schlechtesten, zickt herum, stolpert und meckert über die anderen.

Anschließend geht’s für die Mädels weiter nach Sao Paolo zum Casting-Marathon. In einer ansässigen Agentur werden die Mädchen nun jeden Tag nach einem neuen Ranking-System bewertet und gezählt. Diejenige, die es auf Platz 1 schafft, erhält 13 Punkte. Die Schlechteste auf Platz 13 erhält hingegen nur einen Punkt. Nach einer Woche geht’s dann ans Aussortieren: Ausscheiden soll diejenige, die die wenigsten Punkte hat.

Die Modenschau für Carlos Miele

Als Erstes müssen sich die Mädchen in einem Casting für Emmi Caffé Latte beweisen. Rebecca und Anna-Lena schneiden am besten ab und müssen noch einmal gegeneinander antreten. Für den Rest der Gruppe geht’s weiter – sie müssen sich in einem Casting-Duell für die Shape-Covershoot ins Zeug legen. Während Rebecca gegen Anna Lena siegt, schafft es Aleksandra auf das Shap Cover. Rebecca und Jana dürfen hingegen nach Rio. Dort angekommen müssen sie einen Samba-Tanz absolvieren. Jan ist die Bessere im »Kaffee-Battle« und somit die stolze Gewinnerin der Emmi-Kampagne.

Jetzt geht’s ans Eingemachte: Die Mädels starten für eine Fashion Show für Carlos Miele. Wunderschöne Kleider, ein großes Publikum – eine super Möglichkeit um endlich das Erlernte umzusetzen. Besonders Lisa Marie legt sich ins Zeug und rockt bis zum Umfallen. Und wie sieht’s bei den Anderen aus?

GNTM 2011: Die Entscheidung

Aleksandra und Anna-Lena konnten im Live Walk nicht überzeugen, aber noch schlechter sind jedoch Jil, Sihe und Sarah. Letztere müssen sich einer weiteren Prüfung unterziehen. Hierfür gilt es ein Male-Model zu umgarnen, anzumachen und eine gewisse Intimität vorzuspielen. Für alle drei Wackelkandidatinnen eine schwierige Aufgabe. Doch zum Schluss gibt’s ein riesiges Trostpflaster: Alle sind weiter, keine der Modelanwärterinnen muss gehen.

Kommentieren