Gerichtsbeschluss: Party-Verbot für Lindsay Lohan

Nun wird es bitter für Skandalnudel Lindsay Lohan. Die ohnehin schon zu Hausarrest verurteilte Schauspielerin hat zu all ihrem Leid auch noch ein zusätzliches Partyverbot aufgebrummt bekommen. Adé die schönen Nächte, an denen die häusliche Dachterrasse kurzerhand zur Partystätte umfunktioniert wird. Und damit auch keine Partys hinter verschlossenen Gardinen stattfinden können, hat das Gericht auch gleich beschlossen, dass Lindsay nur noch einen Gast empfangen darf. Die Richter in Los Angeles scheinen von Lindsays Strafmaß nicht sonderlich überzeugt gewesen zu sein. Wilde Partys feiern trotz Hausarrest – ein Sahnetüpfelchen, welchem endgültig das Garaus gemacht werden muss.

So ähnlich muss es sich für die Richter angefühlt haben, als sie von Lindsays jüngster Partyaktion auf deren Dachterrasse erfuhren. Und ihr Urteil viel hart aus. Keine Partys mehr- auch nicht im eigenen Heim. Schließlich soll sich Lindsay während ihrer Strafe nicht amüsieren, sondern vielmehr über ihre vergangenen Straftaten nachdenken. Zu all dem hat sich Lohan von Alkohol und jeglichen Drogen fernzuhalten. Auf ihrer Terrassenparty soll jedoch zumindest Alkohol in Strömen geflossen sein – ein unakzeptabler Regelverstoß, welcher aufgrund ihrer bisherigen Straftaten nicht zu billigen ist.

Jedenfalls wird sich die Partyqueen nun nach einer anderen Abwechslung umsehen müssen. Doch was macht ihr annähernd so viel Spaß wie ausgelassen auf irgendwelchen Feten zu feiern? Außerdem wurde ihr auferlegt, dass sie nur noch von einer einzelnen Person besucht werden darf. Somit bleiben ihr nicht viele Möglichkeiten, um ein bisschen Action in ihr derzeit überaus langweiliges Leben zu bringen. Vielleicht sind ja Gesellschaftsspiele genau das Richtige für sie – die lassen sich oft auch zu zweit spielen. Oder sie versucht sich im Kreieren von Modeschmuck. Vielleicht lässt sie dann ihre Finger von fremdem Eigentum – insbesondere von teuren Ketten. Die Liste an Abwechslungsmöglichkeiten ist lang – da sollte sich auch für Lindsay etwas Passendes finden lassen.

  • Tina:

    Endlich hat die Justiz die Nase gestrichen VOLL- und lässt sich nicht weiter auf der Nase herum Tanzen- und Hoffentlich bleibt Sie auch dabei ?
    Ein Tropfen und die Alte sitzt da wo, Sie schon lange Hingehört. Aber Bitte nicht in einen Knast der Überfüllt ist?
    Aber da gibt es bestimmt ein anderes Gericht was alles wieder Aufhebt und die Party geht weiter.

Kommentieren