Eva Longoria liebt Tony Parker immer noch

Eva Longoria - "Overcoming Adversity: Sharing the American Dream" (Cover: Amazon)
Eva Longoria - "Overcoming Adversity: Sharing the American Dream" (Cover: Amazon)

Eigentlich schien Eva Longoria nach ihrer Trennung von Tony Parker sehr zufrieden zu sein. Bereits eine Woche nach ihrer offiziellen Scheidung zierten eindeutige Aufnahmen von ihr und Eduardo Cruz die Titelblätter vieler Zeitschriften. Doch die Liebelei mit dem kleinen Bruder von Penélope Cruz scheint wohl doch nur ein Ablenkungsmanöver von Evas eigentlichen Gefühlen gewesen zu sein. In einem ihrer letzen TV-Interviews gab sich die Schauspielerin nämlich von einer ganz anderen, traurigen Seite: »In meinem tiefsten Inneren glaube ich noch immer, dass Tony der Richtige ist. Mit ihm möchte ich alt werden«, verriet Eva in der Show »Piers Morgan Tonight«.

Scheinbar hat sie die Scheidung von ihrem Ex doch stärker mitgenommen als vermutet. Krampfhaft versuchte sie ihre Tränen zurückzuhalten und berichtete stockend: »In der Öffentlichkeit spreche ich nun das erste Mal darüber. Als mir die Rolle als Mrs. Parker und die der Ehefrau genommen wurde, wusste ich nicht mehr, wer ich bin.«

“Den wahren Grund der Scheidung werde ich niemals öffentlich sagen.”

Den genauen Scheidungsgrund konnte die 36-Jährige allerdings nicht verraten. Nur eines wollte sie unbedingt klarstellen: Ihre Liebe zu ihrem Ex-Mann, dem französischen Basketballer, sei ungebrochen. »Den wahren Grund der Scheidung werde ich niemals öffentlich sagen, dafür liebe ich Tony zu sehr«, so Eva. »Wahrscheinlich ist unsere Ehe aus dem Grund auseinandergegangen, weil Tony etwas anderes wollte. Alle Versuche, die Beziehung zu retten, waren vergeblich. Es hat einfach nicht geklappt.« Eva Longoria und Tony Parker waren bereits sieben Jahre zusammen, bevor sie sich 2007 dazu entschlossen zu heiraten. Ihre Trennung im vorigen Jahr kam für alle Fans sehr überraschend.

Kommentieren