DSDS 2011: Was macht Marco Angelini nach seinem DSDS-Aus?

Auch nach seinem Rauswurf bei DSDS 2011 blickt Marco Angelini positiv in die Zukunft. Sobald der angehende Arzt seine Doktorarbeit hinter sich hat, möchte er seine Musikkarriere wieder aufnehmen und so richtig durchstarten. Schon bei »Deutschland sucht den Superstar« war eines klar: Angelini hat eine ausgezeichnete Stimme und wird im musikalischen Bereich mit Sicherheit Erfolg haben. Bis zur achten Mottoshow hat er sich durchbeißen können, doch dann folgte der überraschende Rausschmiss. Seine drei Songs kamen bei den Jurymitgliedern sowie auch beim Publikum sehr unterschiedlich an. Auch wenn Toptitan Bohlen während der Show viel Lob für den DSDS-Anwärter aussprach – die Entscheidung lag letztendlich bei den Zuschauern und die entschieden, dass Sarah Engels bleiben durfte.

Mittlerweile scheint sich Marco sich mit seinem Rauswurf bei DSDS gut arrangiert zu haben. Im Beisein seiner Freundin erklärt er: »Es ist nichts vorbei. Mir stehen noch alle Möglichkeiten offen, aber jetzt mach ich erst einmal meine Doktorarbeit. Auch mit dem Thema Musik scheint der 26jährige längst nicht abgeschlossen zu haben. Vielmehr versichert er, dass die Musik auch weiterhin ein Teil von ihm ist und sich daran auch wohl nichts ändern wird.

Marco Angelini will weiter Musik machen

Eine klasse Aussage, zumindest für all diejenigen, die bis zuletzt an Marcos Weiterkommen bei DSDS geglaubt haben. Und wer Marco zusammen mit seiner Freundin sieht, der wird schnell feststellen, dass sein Rauswurf bei »Deutschland sucht den Superstar« auch durchaus etwas Gutes hat: Nun hat das strahlende Paar zumindest wieder viel mehr Zeit für sich.

Kommentieren