Dschungelcamp 2011: Kandidaten- & Teilnehmer-Liste komplett

Foto: RTL / Stefan Gregorowius
Foto: RTL / Stefan Gregorowius

Schauspieler Mathieu Carriere (60) und der Schwimmer Thomas Rupprath (33) fliegen auch ins Dschungelcamp 2011 nach Australien. Glaubt man der „Bild“-Zeitung, dann sollen sich die beiden geradezu darum reißen, die Federkernmatratze gegen ein hartes Dschungelcampbett einzutauschen und unter Beweis zu stellen, dass ihnen ekelige und schleimige Tiere nichts bzw. nur wenig anhaben können.

„Schau‘n mer mal“, würde Franz Beckenbauer sagen… Und wer von den beiden hat die Nase vorn? Geht es um Ausdauer und Muskelkraft, dann geht die Runde sicherlich an den Europameister über 100 Meter Schmetterling Thomas Rupprath, der ja Ausdauer und Muskel jahrelang intensiv trainiert hat und 27 Jahre weniger auf der Uhr hat.

Geht es um Vorteile in Ausnahmesituationen auf engstem Raum, dann dürfte die Runde an den Schauspieler Mathieu Carriere gehen. Seine Erfahrung auf diesem Gebiet verdankt er der Mutter seines Kindes, die 2005 mit einer Ordnungs- Haft wegen eines nicht gezahlten Ordnungsgeldes ihm diese Trainingsmöglichkeit für lange zehn Tage verschaffte.

Wer ist nunmehr in der neue Staffel der RTL- Sendung „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ mit Sicherheit dabei: Jahrhundert Playmate und Model Gitta Saxx (45), Sängerin Indira Weis (31), Frank Matthee (42), Katy Karrenbauer (48), Schauspieler und Fernsehmoderator Peer Kusmagk (35), der Althippie Rainer Langhans (70 Jahre jung), der Europameister Thomas Rupprath (33), Schauspieler Mathieu Carriere (60), Model Sarah Knappik (24), Ex-US5-Sänger Jay Khan (28) – und Eva Jacob (!), die viele wahrscheinlich noch von den “Jacob Sisters” kennen dürften.

Ausgestrahlt wird die 5. Staffel der Schinderei der Möchtegern- Stars im Dschungel von Australien täglich ab dem 14. Januar 2011 bei RTL. Dann können die ekelerprobten Fernsehzuschauer mit ihren Stars den australischen Dschungel im Dschungelcamp miterleben – die Zuschauer allerdings aus sicherer Entfernung – und feststellen, wer sich erfolgreich gegen Schlangen, Ratten, Maden, Kakerlaken und sonstiges Insektenzeug erfolgreich zur Wehr setzt.
Allerdings fehlen noch zwei geneigte „Opfer“ für das Dschungelcamp. Der Sender RTL, der diese Sendung ausstrahlt, hüllt sich – wie immer – in Schweigen und profitiert von immer wieder neuen Gerüchten.

Kommentieren