Charlie Sheen: Satte Abfindung für Ex-Frau Brooke Mueller

Darüber dürfte sich Skandalschauspieler Charlie Sheen mit Sicherheit freuen: Gestern, am 2. Mai 2011, wurden er und Brooke Mueller rechtskräftig geschieden. Noch mehr freuen dürfte sich jedoch seine Ex Brooke, denn durch die Scheidung erhält sie neben dem monatlichen Unterhalt für die gemeinsamen Söhne auch noch eine satte Abfindung sowie ihren Anteil an dem ehemaligen, gemeinsamen Familienhaus.

Knapp ein halbes Jahr musste Sheen warten, bis sein bereits im November eingereichter Scheidungsantrag nach kalifornischer Rechtslage anerkannt wurde. Die beidseitige Unterzeichnung der Scheidungspapiere sowie eine Aushandlung der Konditionen erfolgte bereits im Februar dieses Jahres. Nach der rechtskräftigen Scheidung scheint Immobilienmaklerin Brooke auf jeden Fall aus finanzieller Sicht abgesichert zu sein, denn laut dem US-Klatschblog »Tmz.com« erhält sie für die gemeinsamen Zwillingssöhne Max und Bob eine monatliche Unterhaltszahlung von 38.000 Euro.

Charlie Sheen & Brooke Mueller offiziell geschieden

Weiterhin, so berichtet »Tmz.com«, soll Brooke eine Abfindung in Höhe von 500.000 Euro zugeteilt worden sein sowie ein Betrag von ungefähr 700.000 Euro, ihren Anteil an das damalige, gemeinsame Haus. In Bezug auf die von Sheen zu leistenden Kindesunterhaltszahlungen soll Ex-Frau Brooke klare Vorstellungen gehabt haben. Als Maßstabshöhe nannte sie Charlys Kindesunterhaltszahlungen an Denise Richards, für die gemeinsamen Kinder Lola und Sam.

Sheen und Mueller waren knapp 3 Jahre miteinander verheiratet. 2009, ein Jahr nach ihrer Hochzeit, kamen die Zwillinge Max und Bob auf die Welt. Doch das Glück währte nur kurz. Nachdem Mueller von Sheen an Weihnachten 2009 mit einem Messer bedroht wurde, trennten sich ihre Wege. Seither streiten die Beiden um das Sorgerecht der Kinder. Diese leben seit der Trennung bei ihrer Mutter.

Kommentieren